der gesellschaft geht es besser, wenn jeder einzelne sein potenzial entfalten kann. wir wollen wissen, ob sich das durch ein grundeinkommen erreichen lässt.
Wir befinden uns in einer Zeit großen Wandels. Die wachsende Ungleichheit in der Gesellschaft und die sich stetig verändernde Arbeitswelt lösen Ängste und Unsicherheit aus. Gleichzeitig liegt in Digitalisierung und technologischem Fortschritt auch eine gesellschaftliche Chance, bei der uns ein modernes Sozialsystem unterstützen kann – ein Grundeinkommen, das auf Vertrauen und Selbstentfaltung setzt. Wir als Stiftung wollen herausfinden, wie ein wirksames und finanzierbares Grundeinkommen funktionieren könnte.
Podcast

Magazin

Grundeinkommen - Debatte

„Wäre ich Aktivist, wäre ich für kleine Reformen“

Georg Vobruba befasst sich seit bald 40 Jahren mit dem Grundeinkommen und hat dazu ein Standardwerk verfasst. Eigentlich will er sich nicht in Debatten einmischen. Doch nun macht er eine Ausnahme: Warum sich die Positionen in all den Jahren wenig verändert haben und er Experimente skeptisch sieht, erklärt er im Auftakt unserer Serie zur Debatte über das Grundeinkommen.

Künstliche Intelligenz

„Menschen könnten mehr Freizeit haben“

Die Roboterpsychologin Martina Mara erforscht, warum sich so viele Menschen in Europa vor künstlicher Intelligenz fürchten. Sie glaubt: Die Technologie kann unser Leben verbessern, wenn wir die Entwicklung mitbestimmen. Ein Gespräch über alte Ängste und neue Arbeitsweisen.

Was wir wissen und was nicht

Was macht Stress mit uns?

Stress, das zeigt die Forschung des Neuroendokrinologen Robert M. Sapolsky, macht krank und irrational. Die Folgen für unsere Wirtschafts- und Sozialsysteme sind dramatisch. Ein Grundeinkommen könnte diese Folgen mildern – Zeit, weiter in diese Richtung zu forschen.

Nachgefragt

Ist das Grundeinkommen nicht einfach Geld fürs Nichtstun?

WEITERLESEN

Viele haben die Befürchtung, dass berufstätige Menschen mit Grundeinkommen ihre Arbeit aufgeben würden und andere ohne Erwerbsarbeit sich nicht mehr um neue Arbeit bemühen würden. Für beide Annahmen finden wir in der Wissenschaft keine überzeugenden Belege. Aus aktuellen Studien wissen wir jedoch, dass eher Sicherheit – und nicht Angst oder Druck – zu Motivation und Eigeninitiative führt.

WEITERLESEN